Du zahlst!

Der Heilige Abend ist zwar erst in einem Monat. Aber bei den Grünuchen gibt es jetzt schon eine schöne Bescherung, und zwar richtig Zoff. Was der grüne Bürgermeister von Tübingen seinen Parteifreunden ins Stammbuch schreibt, das klingt wie Weihnachten: http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/boris-palmer-im-gastbeitrag-die-nazis-die-fluechtlinge-und-ich-14541360.html

 Lesenswert: Die Kommentare!

 Die Alternative wirkt. Auch jetzt schon, ohne Regierungsbeteiligung.

 Die andere Nachricht des Tages: Martin macht es. Der gelernte Buchhändler und gescheiterte Aspirant für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten als Hoffnungsträger der SPD? Martin Schulz als letztes Aufgebot?  So berichten die Nachrichtenagenturen. Schauen wir mal.   Ich hatte mich dem Herrn schon vor einiger Zeit auseinandergesetzt:

 https://hansberndulrich.wordpress.com/2014/05/21/das-kreuz-mit-martin-schulz/

 Passend zum Weltspartag Ende Oktober hatte die Initiative neue soziale Marktwirtschaft mit diesem Anzeigenmotiv überrascht:insm_rente_seehofer-nahles-merkel_anzeigenmotiv

Pikant: Kuratoriums-Vorsitzender der INSM ist der frühere Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit und ehemalige Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. h.c. Wolfgang Clement. Wolfgang Clement ist schon vor  Jahren aus der SPD ausgetreten und seitdem parteilos. Wir sollten ihm einen Aufnahmeantrag schicken.

Pünktlich zum Rentengipfel legte die Initiative mit einem leicht abgeänderten Konterfei des Trios noch einmal nach:

rentengipfel1

und die leider vergebliche Mahnung:

rentengipfel 

 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s